Im letzten Punktspiel der Oberligasaison unterliegt unser Team mit 1:2 bei der "SG Leck/Achtrup/Ladelund".

 

Sieg im letzten Heimspiel der Saison

Die Mädels der SG sowie des Gegners aus Meldorf boten den Zuschauern am Sonntagmorgen ein packendes Duell. Im letzten Heimspiel der Saison konnten unsere Mädels unter der Regie von Christian, Polina und Abi einen 3:2 Sieg einfahren.

Es begann mit einer druckvollen Anfangsphase, in der wir durch gut herausgespielte Angriffe die gegnerische Torwärtin vor Probleme stellten, die aber (zunächst) standhielt. Trotz der Überlegenheit in den Anfangsminuten ging der Gegner durch einen Fehler unsererseits unerwartet in Führung und fand so immer mehr ins Spiel.

In einer jetzt ausgeglichenen Partie kamen beide Mannschaften immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. In der 24. Minute dann der Torjubel: nach einer Ecke von Kate konnte Amy den Ball zum Ausgleichstreffer verwandeln. Kurz vor der Pause belohnte sich unsere Torwärtin Melina für ihre super Saisonleistung mit einem unerwarteten Tor. Ihr weiter Abschlag, der letztlich auch über die Torwärtin aus Meldorf hinweg flog, landete hinter der Linie. Die Führung wurde von den Zuschauern laut bejubelt.

Die intensive erste Hälfte machte sich in der zweiten Halbzeit deutlich bemerkbar, dennoch konnten wir die Führung in der 39. Minute durch den Doppelpack von Amy auf 3:1 ausbauen. In der Schlussphase des Spiels erhöhte Meldorf noch einmal den Druck und konnte auf 3:2 verkürzen. Doch durch eine saubere Teamleistung konnten wir dem Ansturm letztlich standhalten und ließen hinten nichts mehr anbrennen.

Mit dem Heimsieg im Gepäck geht es dann nächsten Samstag (Anpfiff 13:00) nach Leck zum letzten Saisonspiel.

Es spielten und trafen: Melina (1), Alina, Amy (2), Greta, Hanna, Janne, Kate, Katha, Laura, Lilli, Mia, Vivi, Wenke, Zara

 

Unser Team unterliegt beim "Oldenburger SV" mit 1:2.

 

Erster Dreier in der Ferne

Nach einer großartigen Mannschaftsleistung konnten wir unser Spiel in Kaltenkirchen gewinnen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen unsere Mädels immer besser ins Spiel. Die Folge war das 1:0 durch Lilli nach einer gelungenen Kombination durch unser Mittelfeld. Hinten standen wir sicher und ließen kaum Torabschlüsse zu. Nach der Pause erhöhte Amy auf 2:0. Jetzt versuchten die Gegner alles und kamen auch zu einigen Chancen, wobei Ihnen der Anschlußtreffer gelang. Mit viel Einsatz wurde aber der erste Auswärtssieg nach Hause gebracht.Kompliment für: Emma, Melina, Amy, Hanna, Mia, Wenke, Zara, Kate, Lilli, Vivi und Lilly.

2. Platz im Ländermasters des VW Junior Cups der C-Juniorinnen

Nach verhaltenem Beginn (0:1 gegen TuRa Meldorf und 0:3 gegen den späteren Sieger VfL Pinneberg) fand die Mannschaft ins Turnier herein und steigerte sich kontinuierlich. Nach Siegen gegen TuS Nortorf (2:0) und in der Rückrunde gegen TuRa Meldorf (1:0) musste sich sogar Pinneberg mit einem Unentschieden (1:1) zufrieden geben. Den Schlusspunkt unter ein spannendes Turnier setzte der 2. Sieg gegen TuS Nortorf mit 3:1.

Die Spiele waren hart umkämpft und teilweise recht ruppig. Unsere Mädchen mussten einiges einstecken und konnten ab dem 2. Spiel nur noch mit einer Auswechselspielerin spielen. Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung mit einem verdienten 2. Platz. Amys Leistung wurde gesondert gewürdigt, indem sie zur Spielerin des Turniers gewählt wurde. Sie kann sich über ein Trikot der Wolfsburger Bundesligamannschaft mit allen Unterschriften freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Es spielten und trafen: Melina (Emma), Amy (1), Greta, Kate (1), Lilli (2), Vivi (2), Wenke (1), Zara

 

 

Unsere Mädls erkämpfen sich ein 2:2 Unentschieden gegen den Tabellenzweiten "SV Frisia 08 Risum Lindholm". 

Im ersten Spiel der Rückrunde hatten wir den Tabellenzweiten aus Risum-Lindholm zu Gast. Wegen des Wetters wurde in Hoisdorf gespielt. Unsere Mädchen kamen gut ins Spiel und gingen durch einen starken Einsatz von Lilli, der mit einem Selbsttor endete, in Führung. Die Mädchen kämpften sich gegen die spielerisch sehr guten Gegnerinnen in das Spiel. Nach einem Foul an Zara verwandelte Amy den Strafstoß zum 2:0. Eigentlich hatten wir das Spiel im Griff. Die Mädels aus Lindholm spielten gut, kamen aber gegen unsere dicht stehende Abwehr nicht zum Abschluss. Leider fiel kurz vor der Pause doch noch der Anschluss. Nach der Pause drängte der Gegner auf den Ausgleich, was unsere Mädchen bis 10 Minuten vor Schluss auch verhindern konnten. Eine Unachtsamkeit in unserem Mittelfeld brachte den am Ende verdienten Ausgleich der Gegner. Fazit: Ein tolles Fußballspiel mit 2 fairen Teams!

 

 

Unser Team nimmt am "Volkswagen-Cup 2018" teil. Wir danken herzlichst unserem Sponsor, der Firma "Autohaus Peter Beckmann" aus Trittau !!!

 

Bei der Hallenlandesmeisterschaft in Lübeck belegt unser Team Platz 4 in der Gruppe.

Mit viel Selbstvertrauen sind unsere Mädls die LM angegangen. Im ersten Spiel gegen Viktoria Lübeck gelang auch gleich der erste Sieg. Jetzt wollten wir im zweiten Spiel gegen Selent nachlegen, was nur bedingt gelang. Die spielerisch sehr guten Gegnerinnen waren einen Tick besser und so verloren wir mit 0:2. Aber noch war alles drin. Im Spiel gegen Wilstermarsch hatten wir gefühlte 10 Großchancen und scheiterten an der guten Torhüterin oder an uns. Und wie Fussball so ist, in der Schlußphase erzielten die Gegnerinnen das 0:1. Dann kam HU. Aufgerüstet mit Mädchen aus der Jungsauswahl. Da machten wir unser beste Spiel, hatten aber leider gegen die körperlich überlegenen Mädchen mit 1:3 das Nachsehen. Das letzte Spiel gegen Bargteheide endete dann leistungsgerecht 1:1. So beendeten wir das Turnier als Gruppenvierter. Trotzdem war es eine SUPER LEISTUNG von allen Mädchen. RESPECKT !                                                                                                                                  A.R.

 

 

"Hallenkreismeister" !!! Unser Team gewann bei der HKM in Sandesneben alle 3 Spiele und blieb ohne Gegentor. Herzlichen Glückwunsch !!! Dadurch wurde auch die Teilnahme an der SH-Hallenlandesmeistschaft am 3.2.2018 (Beginn 10:00 Uhr) in Lübeck geschafft.

 

 

 

Unser Team belegt beim Hallenturnier der "MSG Steinhorst/Krummesse" einen tollen 3. Platz.

 

2:3 Heimniederlage gegen "TSV Oldendorf".

Bei nasskaltem Winterwetter mussten sich die C-Juniorinnen nach einem sehenswerten Spiel und gutem Kampf in buchstäblich letzter Minute mit 2:3 den Gegnerinnen aus Oldendorf geschlagen geben. Die Tore erzielten Wenke und Greta.

1:5 Auswärtsniederlage bei "TuRa Meldorf"

Nach ausgeglichener erster Halbzeit (1:0) mussten sich unsere Mädchen noch mit 5:1 geschlagen geben. Das Tor erzielte Kate.

 

3:5-Niederlage n.E. im Pokalspiel beim "TSV Bargteheide"

Pokalkrimi entschied sich erst im 9-Meterschießen zugunsten der Bargteheider Mädchen.

Tore: Kate, Vivi, Lilli

 

Unsere Mädls holen ihren ersten Dreier und gewinnen verdient mit 2:1 gegen die "SG Leck/Ladelund/Achtrup". Beide Treffer erzielte Kate.

 

Unser Team unterliegt in Schleswig dem "TSV Friedrichsberg-Busdorf" mit 3:12. Tore: Greta, Kate und Vivi.

 

Im "Stormarnpokal" gewinnt unser Team mit 4:1 bei der "SG Oldesloe/Reinfeld" und reist am 8.11. zum Halbfinale zum "TSV Bargteheide".

 

Mit 0:15 kommen unsere Mädchen bei "SV Frisia Risum-Lindholm" unter die Räder.

 

Unser Team startet mit einer 1:2 Heimniederlage gegen den "FSC Kaltenkirchen" in die "Oberliga Schleswig-Holstein" Saison. Tor: Hanna.

 

In einem Testspiel beim "TSV Bargteheide" trennte sich unser Team trotz diversen Torchancen mit 0:0.

 

Unsere C-Juniorinnen gehen in der "Oberliga Schleswig-Holstein" an den Start auf 9er-Feld. Die erste Partie findet statt am Sa. 16.9. um 11:00 Uhr in Siek gegen den "FSC Kaltenkirchen".